GÖTTFERT Werkstoff-Prüfmaschinen GmbH   Tel. 06281/408-0    Blog   Youtube  Newsletter
miAPP

miAPP

Technische Spezifikationen:

  • Mobiler Zugriff auf den aktuellen Messwert einer laufenden Messung, sowie die aktiven Prüfparameter
  • Abruf über einen modernen Webbrowser auf dem Tablet, PC oder Laptop
  • Plattform unabhängig (iOS, Android, Windows, etc.)
  • Pro Browsertab kann auf eine Prüfmaschine zugegriffen werden. Für die gleichzeitige Ansicht mehrerer Prüfgeräte auf PCs und anderen Endgeräten mit großen Displays empfiehlt sich je Prüfmaschine ein Browserfenster zu öffnen.
  • Für gespeicherte Messungen (Einzelmessung) auf dem Prüfgerät kann die Statistik berechnet werden. Weiterhin ist eine Anzeige der Messwerte tabellarisch sowie grafisch mit Grenzwerten und deren Prüfparametern möglich.
  • Responsive Design – Automatische Anpassung an die Displaygröße und -Ausrichtung
  • Kein Installationsaufwand (keine Clientinstallation)
  • Kostenersparnis durch BYOD (Bring Your Own Device) – Durch die Unabhängigkeit der Endgeräte kann auch für eigene Geräte sofortiger Zugriff gewährt werden
  • Gleichzeitiger Zugriff von mehreren Personen zur Anzeige des Gerätestatus und der auf einer Prüfmaschine gespeicherten Messungen
  • Multi-Load Messungen mit bis zu 8 verschiedenen Gewichten anzeigen
  • Programmsprache umschaltbar zwischen Deutsch, Englisch, weitere nach Übersetzung

PDF-Download:
   miApp

SAM

SAM

Technische Spezifikationen:

  • Keine manuellen Eingriffe erforderlich
  • Automatisches Korrigieren von Druck/Kraft während Abkühl- der Aufheizphase, dadurch höhere Genauigkeit
  • Erhebliche Vereinfachung bei der Erstellung von Scriptsequenzen durch den PVT und den TCM Script Generator
WinRheo II

WinRheo II

Technische Spezifikationen:

  • Rheologische Korrekturen: Rabinowitsch-Weissenberg, Bagley (linear und nicht-linear), Mooney (Wandgleiten), Wärmedissipation, Hagenbach, Gleissle
  • Modelle: Ostwald-de Waele (Potenzgesetz), Münstedt, Carreau–Winter, Cross, Sabia, Yasuda
  • Temperatur Shift: Arrhenius, WLF, Carreau-WLF, Carreau-Arrhenius, Cross-WLF, Cross-Arrhenius
  • Weitere Berechnungen: Erste Normalspannungsdifferenz, Dehnviskosität nach Cogswell, NNI Koeffizient (Nicht-Newtonischer-Index)
  • Berechnungen für Optionen: Schwellwert, PVT – Berechnungen für isobare und isotherme Diagramme, Gegendruckkammer, Thermische Leitfähigkeit*, Analyse von Fließinstablilitäten*. (* externe Module)

PDF-Download:
   WinRheo II

LabRheo

LabRheo

Technische Spezifikationen:

  • Automatische Geräteerkennung einschließlich aller im Rheometer gespeicherten Maschinen-Kalibrierwerte (Temperaturkorrektur, Druck-, Kraftaufnehmer, ...)
  • Kontinuierliche Statusanzeige für alle aktuellen Geräteinformationen
  • Freies Design, Größe und Anordnung aller Anzeigewerte
  • Vordefinierbare Menüs für schnelleres Parametrieren, wie z.B. automatischer Dateiname, Benutzer, oft verwendete Bezeichnungen
  • Einfach zu bedienende Oberfläche mit übersichtlichen großen Schaltflächen
  • Selbsterklärende Menüpunkte und Dialogfenster
  • Fehlermeldungen mit detaillierten Analyse-Informationen
  • Script-fähig, d.h. eigene Sonder - Messabläufe können selbst erstellt werden

PDF-Download:
   LabRheo

RubberView

RubberView

Technische Spezifikationen:

  • Kompatibiltät mit allen Elastomer-Geräten
  • Speicherung aller Parameter und Messdaten in Datenbanken
  • Netzwerkanbindung
Rheo Online Software - ROSWin

Rheo Online Software - ROSWin

Technische Spezifikationen:

  • Konfiguration des Rheometers für verschiedene Messabläufe über Parametersätze
  • Speicherung aller Parameter und Messdaten in Datenbanken
  • Rheologische Auswertung der Messwerte (erweiterte Auswertung über WinRheo II)
  • Darstellung der Messgrößen in tabellarischer Form sowie in Diagrammen, Trends
  • Protokollausdruck der Messwerte, Alarme und Parameterdateien frei definierbar
  • Zugriffsrechte und frei definierbare Fensteranordnungen für individuelle Visualisierung
  • Automatische Kalibrierung des Rheometers auf vorgegebene MFR/MVR-Sollwerte
  • Grenzwerte für alle Messgrößen einstellbar
  • Digitale Ausgabe der Betriebszustände
  • Netzwerkanbindung

PDF-Download:
   ROSWin

MFRHost

MFRHost

Technische Spezifikationen:

  • Das mehrsprachige Programmpaket mit Online-Hilfe besteht aus drei Modulen: Modul MFRCom für die Datenübertragung zwischen PC und einem Schmelzindex-Prüfgerät, Modul MFRPara für die Erstellung der Parameter-Datensätze und MFRHost für die Speicherung und die numerische sowie graphische Darstellung und Auswertung der Messwerte.

PDF-Download:
   MFRHost